Oct 21
Gerade eben gebe ich bei StudiVZ den Namen einer Ex-Freundin ein und bekomme folgendes Captcha:

Posted by Andreas Lenz

Jul 24
Pünktlich zum 40. Jahrestag der Mondlandung am 20.07.2009 gab die NASA Teile des Codes frei, der während der Apollo-11-Mission in verschiedenen Komponenten zum Einsatz kam. Der Code wurde aus alten Bildern rekonstruiert, als Text niedergeschrieben und kann nun wohl auf einem AGC-Emulator (AGC: Appollo Guidance Computer) zur Ausführung gebracht werden. Besonders zum Schmunzeln brachten mich beim Überfliegen des Codes die Kommentare in den folgenden Zeilen (offenbar einem Modul zugehörig, das Lösungen zu Gleichungen berechnet, die das Landen auf dem Mond beschreiben):
# Page 801
		CAF	TWO		# WCHPHASE = 2 ---> VERTICAL: P65,P66,P67
		TS	WCHPHOLD
		TS	WCHPHASE
		TC	BANKCALL	# TEMPORARY, I HOPE HOPE HOPE
		CADR	STOPRATE	# TEMPORARY, I HOPE HOPE HOPE
		TC	DOWNFLAG	# PERMIT X-AXIS OVERRIDE

Posted by Andreas Lenz

Jul 20
Gestern abend im IRE von Tübingen nach Stuttgart, Durchsage in Reutlingen: "Wenn dia zwoi Jonge aufherä dätet mit Gnutsche, no kennded m'r au d'Dür schließe ond weiderfahre."

Posted by Andreas Lenz

Jun 29
Auch Naturwissenschaften können zur brotlosen Kunst werden: Obdachloser verprügelt anderen Obdachlosen mit einem Skateboard wegen eines Streits über Quantenphysik

Posted by Andreas Lenz

Apr 9
Ein wenig älter bereits aber sehr herrlich:

Posted by Andreas Lenz

Jul 24

Posted by Andreas Lenz

Jun 15
Echt begeistert bin ich gerade hiervon: http://www.kyb.mpg.de/bu/projects/vrtueb/ctuebindex.html. Da haben sie (wahrscheinlich ein paar arme Hiwis) sich die Mühe gemacht, den Tübinger Ortskern als 3D-Modell nachzubilden. Auf der Seite gibt es sowohl eine in Google Earth zu importierende Beschreibungsdatei als auch ein Video, das einen kurzen Rundgang zeigt.

Posted by Andreas Lenz

May 22
Da ich auf der Suche nach einer neuen Digitalkamera bin, habe ich mir vorab erst einmal überlegt, was die denn alles können soll, welche Features lediglich einen nice-to-have-Status haben und worauf ich gänzlich verzichten kann. Ein Feature, angesiedelt irgendwo zwischen nice-to-have und must-be ist das Geo-Tagging, im speziellen: die automatische Auszeichnung der Photos mit den GPS-Koordinaten des Ortes der Aufnahme im EXIF-Header (wofür die Kamera natürlich auch einen entsprechenden Empfänger braucht).

Eine erste Recherche im Netz ergab dann allerdings, dass es sich dabei nicht um ein im breiten Sinne nachgefragtes, deshalb auch nicht häufig produziertes und geliefertes Feature handelt. Lediglich Nikon bietet in dem Bereich eine Lösung für die passenden Kameras an, allerdings für teures Geld (würde den Preis der Kamera vereineinhalbfachen).

Also dachte ich mir: das muss auch anders gehen. Eigentlich würde es vollständig reichen, ein GPS-Gerät mit Log-Funktion (natürlich mit Aufzeichnung in hinreichend kleinen Abständen) und Datenschnittstelle mitzuführen. Aus den dessen Logdateien und dem Zeitpunkt der Aufnahme lässt sich dann leicht die Aufnahmekoordinate des Bildes zuordnen, ein kleines Skript könnte dann den EXIF-Header des Bildes entsprechend anpassen. Also nichts anderes, als das hier beschriebene Verfahren.

Im Anschluss an diese Erkenntnis erneut recherchiert und zu dem Ergebnis gekommen, dass es zwar Geräte für dieses Geo-Logging bereits gibt, ein Gerät jedoch für genau meinen Anwendungsfall: das hier (mit Card-Reader/Writer, der automatisch nach Bild-Dateien auf der Karte sucht und die passenden Koordinaten in den EXIF-Header des Bildes schreibt). Und sogar noch erschwinglich. Sollte ich das Ding mal angeschafft und verwendet haben, werde ich an dieser Stelle auf jeden Fall über die Erfahrungen damit berichten. Im Moment weiß ich jedoch noch nicht so genau, ob ich nicht doch lieber ein "richtiges" GPS-Gerät mit Log-Funktion anschaffen soll...

Hat der geneigte Leser vielleicht Erfahrungen mit so einem Gerät hinsichtlich der Konfigurierbarkeit (zeitliche Abstände der Einträge), der Genauigkeit des Empfängers und der Anbindungsmöglichkeiten an einen Rechner? In diesem Fall bitte ich ihn, von der Kommentarfunktion dieses Blogs Gebrauch zu machen! :-)

Posted by Andreas Lenz

Apr 19
"Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?"
"Das hängt zum größten Teil davon ab, wohin du möchtest", sagte die Katze.
"Ach, wohin ist mir eigentlich gleich...", entgegnete Alice.
"Dann ist es auch egal, wie du weitergehst", sagte die Katze.

Lewis Caroll, Alice im Wunderland

Posted by Andreas Lenz

Dec 15
"Der Tritt ins Gesäß einer unterstellten Mitarbeiterin gehört auch dann nicht zur betrieblichen Tätigkeit eines Vorgesetzten, wenn er mit der Absicht der Leistungsförderung geschieht."
LAG Düsseldorf, Az.: 12 (18) Sa 196/98

Posted by Andreas Lenz

Dec 13
...zumindestens, wenn es um das nun zum 01.01.2008 in Kraft tretende Rauchverbot geht. Daran konnte auch der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur nach mehreren Protestaktionen nichts mehr ändern. Besonders zu begrüßen ist auch die Schärfe des Verbotes, nachdem der Freistaat für dessen Umsetzung doch ein wenig länger brauchte als die übrigen Bundesländer. Jippie! :-)

Posted by Andreas Lenz

Nov 11


Mit Dank an Herrn G. für die Erinnerung an dieses großartige Stück. :-)

Posted by Andreas Lenz

Oct 3

Posted by Andreas Lenz

Sep 28
Vor sieben Jahren bereits gefunden und heute bei Koehntopp wiederentdeckt: Die Satzung der Interstellaren Gesellschaft für Informatik. Auch wenn das Dings ein bisschen lang geraten ist: wer ein wenig Zeit über hat, sollte sich das mal durchlesen. :-)

Posted by Andreas Lenz

Sep 27
Muss man einfach gesehen haben:

Posted by Andreas Lenz

(Page 1 of 9, totaling 128 entries)